Philipp Otto Runge Stiftung
c/o Hamburger Kunsthalle • Glockengießerwall • 20091 Hamburg
Tel. ++49 (0) 40-52 98 23 81 • FAX ++ 49(0) 40-428 543 409
E-Mail rungestiftung@hamburger-kunsthalle.de

deutschenglish

Philipp Otto Runge Stiftung

Die Philipp Otto Runge Stiftung erinnert an den großen deutschen Maler Philipp Otto Runge (1777-1810) und seinen Bruder Johann Daniel Runge (1767-1856). Johann Daniel Runge finanzierte seinem Bruder Philipp Otto die Studien in Kopenhagen und Dresden und sorgte für den Unterhalt des Künstlers sowie seiner Familie während der Hamburger Schaffensjahre und darüber hinaus. Durch die brüderliche Förderung hat ein bedeutendes künstlerisches Werk entstehen können, das wegbereitend für die Romantik war.

In Fortführung dieser Tradition verfolgt die vom gleichnamigen dreimaligen Urenkel von Philipp Otto Runge im Jahre 2003 errichtete Stiftung in enger Kooperation mit der Kunsthalle folgenden Stiftungszweck:

Die Mitglieder des Vorstands sind: Prof. Dr. Hubertus Gaßner (Vorsitz), Hans Heinrich Bethge,
Dr. Sebastian Giesen, Tim Kistenmacher, Ulrike Runge.